SKIP TO CONTENT

Nachricht

Ismaning. Angeblich arbeiten die Sana-Kliniken doch an einem Übernahmeangebot für die Rhön Klinikum AG. Das berichtet jedenfalls das Manager-Magazin.

Schaummburg/Lippe. Ab 2013 wird in Vehlen das Gesamtklinikum Schaumburger Land gebaut. Es ersetzt nach Fertigstellung im Jahr 2015 die kommunalen Krankenhäuser Stadthagen und Rinteln sowie das kirchliche Krankenhaus Bückeburg. Trägerin des Krankenhauses wird mit 30 Prozent die Stiftung Krankenhaus Bethel in Bückeburg und zu 60 Prozent proDiako mit Sitz in Rotenburg/Wümme sein. Zehn Prozent trägt der Landkreis Schaumburg.

Zusmarshausen. Am 27.09.2012 beschloss die Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Schwaben die Schließung der Zusamklinik Zusmarshausen zum Jahresende. Gebäude und Grundstück sollen verkauft werden. Für die Mitarbeiter wird ein Sozialplan aufgestellt.

Potsdam/Bad Belzig. Die Johanniter GmbH will ihr defizitäres Krankenhaus an Bad Belzig an das städtische Ernst-von-Bergmann-Klinikum in Potsdam verkaufen. Die Verhandlungen wurden vom Geschäftsführer der Johanniter GmbH Jörg Blattmann gegenüber der Märkischen Allgemeinen Zeitung bestätigt. Die Übergabe des Hauses sei so früh wie möglich geplant. Grund für den Verkauf sei die schlechte wirtschaftliche Lage des Hauses.

Goslar. Die Asklepios-Harzkliniken, deren Ruf in den vergangenen Jahren stark gelitten hat, gehen in die Offensive. Wie die Goslarsche Zeitung schreibt, sollen mehr Ärzte eingestellt werden. Gleich drei Tage der offenen Tür mit Informationsveranstaltungen sollten die Bevölkerung überzeugen.

Neuer Geschäftsführer seit April dieses Jahres ist Dr. Achim Rogge. Kliniksprecherin Nina Bernard spricht von einer „Qualitätsoffensive Personal".





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen