SKIP TO CONTENT

Nachricht

Regensburg. Die Infrastruktur des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) steht vor einer umfassenden baulichen Modernisierung. Wie mittelbayerische.de informierte, können die Planungen für die erste Teilbaumaßnahme, sie beziehe sich auf die Betriebstechnik - konkretisiert werden. Das Bayerische Wissenschaftsministerium habe gemeinsam mit Finanz- und Bauministerium den Projektantrag genehmigt. 

Dresden. Das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden hat am 1. April die ersten Patienten seiner Spezialambulanzen gegen Corona geimpft.  Hierfür hat das Sächsische Staatsministerium für Soziales und gesellschaftlichen Zusammenhalt insgesamt knapp 3.000 Dosen des BioNTech-Pfizer-Impfstoffs zur Verfügung gestellt. Dies ist exakt ein Viertel der Menge, die das Ministerium dem Dresdner Uniklinikum für insgesamt vier ostsächsische Einrichtungen übergeben hat. Dies sind neben dem Universitätsklinikum die Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) in Dippoldiswalde und Freital sowie die Notaufnahme am Städtischen Klinikum Görlitz. Diese Institutionen begannen eine Woche später mit der Impfaktion für ihre Patienten. 

Hannover.Wie die für die Finanzen zuständige MHH-Vizepräsidentin Martina Saurin gegenüber der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" sagte, befürchte die MHH in der Corona-Pandemie Verluste in Millionenhöhe für das laufende Jahr. Genauer könne sie die Summe nicht beziffern, weil sich die Berechnungsmodalitäten ständig änderten. Die Erlösausfälle wegen frei gehaltener Betten und abgesagter Operationen würden von den Ausgleichszahlungen des Bundes "nicht annähernd kompensiert". 

Heidelberg. Die Artemed Klinikgruppe übernimmt die St. Josefskrankenhaus GmbH Heidelberg. Wir freuen uns sehr, in der Artemed Klinikgruppe einen Gesellschafter gefunden zu haben, der die mit dem Verkauf verbundenen Ziele des Ordens erfolgreich umsetzen wird, heißt es in einer Pressemitteilung des Ordens der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul Freiburg. 

Lübeck/Großhansdorf. Bereits seit Jahren arbeiten die Sana Kliniken Lübeck und die LungenClinic Grosshansdorf bei der Behandlung von Lungenerkrankungen zusammen. Ein von beiden Seiten unterzeichneter Kooperationsvertrag manifestiert nun eine noch engere Partnerschaft zwischen beiden Häusern, insbesondere im Bereich der Thoraxchirurgie. 





SKIP TO TOP