SKIP TO CONTENT

Nachricht

Ansbach. ANregiomed-Vorstand Dr. Gerhard M. Sontheimer hat dem Verwaltungsrat den Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2018 vorgelegt. Der kommunale Klinikverbund hat im vergangenen Jahr ein negatives Ergebnis in Höhe von 18,7 Mio. Euro erwirtschaftet. 

Berlin. Vivantes baut auf dem Gelände des Auguste-Viktoria-Klinikums (572 Betten, 70.000 Patienten jährlich, 1000 Mitarbeiter) einen neuen Krankenhauskomplex aus fünf verbundenen Bauten. Das berichten Berliner Medien. Das bisherige Klinikum im typischen Pavillonstil der vorigen Jahrhundertwende entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen. 

Bonn. Eine erhebliche Weiterentwicklung der Krebsmedizin sowie eine Patientenversorgung auf höchstem Niveau verspricht sich die Deutsche Krebshilfe vom Zusammenschluss der vier Universitätskliniken Aachen, Bonn, Köln und Düsseldorf zu einem sogenannten Onkologischen Spitzenzentrum (Comprehensive Cancer Center). Mehr als 200 Fachkliniken und Institute arbeiten künftig als „Centrum für Integrierte Onkologie – CIO Aachen Bonn Köln Düsseldorf (ABCD)“ zusammen. Ziele sind die bestmögliche Krebsversorgung um für Betroffene in der Region, aber auch die zügige Überführung aktueller innovativer Erkenntnisse aus der Krebsforschung. 

Titisee-Neustadt/Breisach. Fachkräftemangel in der Pflege auch in den Helios-Kliniken Titisee-Neustadt und Breisach. Wie die Badische Zeitung berichtete, soll nun jedem neuen Mitarbeiter im Krankenpflege- oder Kinderkrankenpflegebereich, der mindestens ein Jahr in einer der drei Kliniken Titisee-Neustadt, Breisach und Müllheim arbeitet, eine Prämie von 3000 Euro gezahlt werden. Bereits dort beschäftigte Pflegekräfte, die eine neue Fachkraft anwerben, sollen 1000 Euro erhalten. Die Suche nach ausländischen Pflegekräften soll, wie Geschäftsführerin Beatrice Palausch gesagt habe, verstärkt werden. 

Mühlhausen. Die Gläubiger der DRK gem. Krankenhausgesellschaft Thüringen Brandenburg mbH haben der geplanten Übernahme durch die KMG Kliniken sowie dem Insolvenzplan und damit der Fortführung des Unternehmens unter Leitung des neuen Eigentümers zugestimmt. Damit bestätigten sie den Kurs des Sachwalters Dr. Rainer Eckert sowie der Generalbevollmächtigten Dirk Schoene (Dentons), Stefan Ettelt (Kulitzscher & Ettelt Rechtsanwälte) und Christian Eckert (WMC Healthcare).





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen