SKIP TO CONTENT

Nachricht

Bad Neustadt/Saale. Die Rhön-Klinikum AG erwirbt im Rahmen einer strategischen Partnerschaft eine Minderheitsbeteiligung an dem Hamburger Softwareanbieter Tiplu GmbH. Mit der Partnerschaft setzt sie ihre Digitalisierungsstrategie fort.

Niederberg. Positive Bilanz des vergangenen Jahres zogen Dr. Niklas Cruse, seit Jahresbeginn wieder Geschäftsführer am Helios Klinikum Niederberg, und der Ärztliche Direktor Dr. Markus Bruckner für das Klinikum. Darüber berichtete RP online.

Eutin. Die Schweizer Ameos-Gruppe will die Sana-Kliniken Ostholstein übernehmen. Vorstandsmitglied Michael Dieckmann habe im Kreishaus die Pläne vorgestellt und die Fragen der Abgeordneten beantwortet, schreiben die Lübecker Nachrichten. Wenn die Kartellbehörde dem Verkauf der Sana-Kliniken Ostholstein an Ameos zustimme, könnte das für Patienten und werdende Mütter deutlich verbesserte Angebote und Leistungen bedeuten, so die Zeitung.

Bad Frankenhausen. Das Manniske-Klinikum in Bad Frankenhausen soll in eine so genannte Praxisklinik umgewandelt werden. Wie die Thüringer Allgemeine schreibt, erwägen das Geschäftsleitung, Sachwalter und die Generalbevollmächtigten im Insolvenzverfahren der DRK Krankenhausgesellschaft Thüringen Brandenburg mit ihren vier Standorten in Bad Frankenhausen, Sondershausen, Sömmerda und Luckenwalde.

Frankfurt am Main. Gleich zweimal verzeichnet Agaplesion im Bereich Pflege Erfolge: sowohl im aktuellen Ranking von Care Invest als auch im Magazin „Am Puls der Pflege“ von pflegemarkt.com. Beide Platzierungen unter die Top-Betreiber zeigten, dass Agaplesion auf die richtige Pflegestrategie setzt: Wachstum und Qualität, heißt es aus dem Unternehmen. 





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen