SKIP TO CONTENT

Nachricht

Verbesserungen für Kinderkliniken geplant

Berlin. Das Bundesgesundheitsministerium will die Lage von Kinderkliniken und -stationen vor allem in ländlichen Regionen verbessern. Der Entwurf für ein „Versorgungsverbesserungsgesetz“ liegt vor. Danach sollen solche Häuser künftig pauschale jährliche Zuschüsse erhalten. Dieser Sicherstellungszuschlag soll bei 400.000 Euro im Jahr liegen. Laut BMG könnte die Regelung zum 1. Januar 2021 in Kraft treten. Welche Kliniken konkret profitieren würden, ist noch nicht klar. 

Mecklenburg-Vorpommern hatte bereits eine Bundesratsinitiative zur verbesserten Finanzausstattung von Kinderkliniken gestartet. Die Länderkammer tagt am 18. September.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen