SKIP TO CONTENT

Nachricht

Landkreistag will mehr Geld für kommunale Häuser

Hannover. Der niedersächsische Landkreistag fordert mehr Geld für kommunale Krankenhäuser. Das berichtete der NDR. Viele kommunale Krankenhäuser machten Verluste. Immer wieder werde darüber diskutiert, Kliniken zusammenzulegen oder ganze Standorte zu schließen. Mit der finanziellen Lage kommunaler Krankenhäuser sowie der Gesundheitsversorgung im Land hat sich der niedersächsische Landkreistag in Varel (Landkreis Friesland) beschäftigt und mehr Geld vom Land gefordert – mindestens eine Milliarde Euro. 

Der Präsident des Landkreistages, der Celler Landrat Klaus Wiswe (CDU) habe begründet, dass die kommunalen Krankenhäuser chronisch unterfinanziert. seien, so dass die Landkreise jährlich Defizite ausgleichen müssten. Geld, das für Investitionen, Neubauten und den laufenden Betrieb fehle.Wiswe erklärte, dass eine leistungsfähige Medizin vor Ort sei ohne auskömmliche Finanzen nicht möglich sei.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen